Wandlungsfähiger Raum

Der Wandlungsfähige Raum (WFR) ist eine zukunftsweisende Neuentwicklung.

Das System des Wandlungsfähigen Raums ermöglicht eine mulitifunktionale Nutzung der Räume. Ein Klassenraum wird durch den Austausch der Wandflächen und Punktelemente zum Beispiel zum Kletter - und Boulderraum, zum Niedrigseilgarten, zum Tanzraum, Zum Slack Line Raum, zum Sport- und Therapieraum, zum Fitnessstudio, zum Präsentations- und Besprechungsraum und so weiter. Die aktuelle Ausstattung des Raums kann einfach, kurzfristig, werkzeuglos für fast jede Anforderung angepasst werden.

Aber warum sind wandlungsfähige Räume so wichtig?

Der Auslastungsgrad bei Räumen in öffentlichen Einrichtungen liegt gerade einmal bei 20-40%, denn die meisten Räume sind nur für eine spezielle Nutzung ausgelegt. Um den ständig wachsenden Anforderungen an zeitgemäßen und modernen Lern-, Spiel- und Projekträumen gerecht zu werden, muss regelmäßig das Inventar umgerüstet, erneuert und ausgetauscht werden. Viele der nachträglichen Baumaßnahmen erfordern jedes Mal die Prüfung von Statikern und Architekten, erzeugen Lärm und Schmutz sowie hohe Kosten.

Der Umbau und das Aufrüsten der Räumlichkeiten ist dann wenig effizient und mit großem Zeitaufwand verbunden. Der Betrieb der Räume ist für längere Zeit nur eingeschrängt oder gänzlich unmöglich.

Durch das System Wandlungsfähige Räume werden weniger Räume und weniger Grundstücksflächen benötigt. Das reduziert die Kosten erheblich. Die zukünftigen Veränderungen erfolgen dann ohne Eingriff in die Bausubstanz (ohne erneute Planung durch Statiker und Architekten) und grundsätzlich wird eine schneller Zugang zu gebäudetechnischen Installationen möglich. Reparturen, Austausch, Modernisierung und Umrüstung sind schneller und günstiger - der Raum bleibt wandlungsfähig über den gesamten Lebenszyklus.

Die Vorteile des Wandlungsfähigen Raums:

  • multifunktionale Nutzung der Räume
  • flexible, temporäre, werkzeuglose Verankerung für Flächen & Elemente
  • nachhaltig und zukunftsstabil
  • höherer Raumauslastungsgrad
  • pädagogisch und didaktische Aufwertung der Räume
  • kreative Raumgestaltung durch Nutzer/Schüler
  • Reduzierung von Stillstandszeiten
  • aufwandsarmer, niedrigerer Zeitaufwand für Umbau/Umrüstung
  • niedrigere Betriebskosten
  • minimale Reparaturkosten

 

 

 

Das System des Wandlungsfähigen Raums schafft höchste Flexibilität. In kürzester Zeit können Wandflächen installiert werden. Mittels Adapertplatten können sogar vor die bereits eingehängten Wandlächen weitere Flächen installiert werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Raum zum Bouldern, zum Tanzen und Musizieren, zum Präsentieren, zum Trainieren oder für den klassischen Schulbetrieb eingesetzt werden soll.

Für jeden Anwendungsbereich finden Sie die passende Wandfläche. Auf Wunsch können die Flächen sogar mit einem Schullogo oder Grafiken, Fotos, Schriftzügen bedruckt werden. Frische und neue Farben, Akkustiklösungen oder Wandflächen mit Funktionen wie zum Beispiel Prallwände sind mit dem WFR Sytem extrem schnell und kostengünstig umzusetzen.

Wenn das System WFR einmal installiert ist, kann der Raum problemlos in einen Kletter- und Boulderraum, in ein Fitnessstudio oder einen Seilgarten umfunktioniert werden.

 

 

 

 

Ausführliche Informationen inkl. einem Anwendungsvideo finden Sie auf der Homepage vom Wandlungsfähigen Raum: weiter

Den Katalog zum Wandlungsfähigen Raum als Download finden Sie hier: weiter